Pharmaprodukte Lohnhersteller Arzneimittel Kosmetika Medizinprodukte Fullservice Zertifizierung

Cosmetic Business München 2019

Am 5. und 6. Juni 2019 findet zum 15. Mal die exklusive B2B-Fachmesse für die nationale und internationale Kosmetikindustrie auf dem MOC München statt.

Auf rund 11.000 qm Ausstellungsfläche werden Neuheiten und Trends der Branche vorgestellt.

Besuchen Sie uns in Halle 3 auf Stand E13 und lassen sich von unseren Experten direkt vor Ort beraten.

etol Gesundheitspflege- und Pharmaprodukte – Ihr Spezialist für Tubenabfüllung und Oral-Care-Produkte

On June 5th and 6th 2019, the 15th exclusive B2B trade fair for the national and international cosmetics industry will take place at the MOC in Munich.

New products and trends from the sector will be presented on around 11,000 square metres of exhibition space.

Visit us in Hall 3 at Stand E13 and let our experts advise you directly on site.

etol Gesundheitspflege- und Pharmaprodukte – Your Specialist for Tube Filling and Oral Care Products

 

 

 

 

 

Oberkircher Berufsinfomesse 2019

In einer Woche ist es wieder soweit –
die Oberkircher Berufsinfomesse findet am Samstag, den 16. März 2019 von 9-12 Uhr in der Erwin-Braun-Halle in Oberkirch statt.

Dort besteht die Möglichkeit sich mit unseren Auszubildenden über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten bei etol auszutauschen.

In diesem Jahr haben wir gleich vier vakante Ausbildungsstellen für den Standort Oppenau.

Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch und interessante Gespräche!

Unsere Ausbildungsstellen 2019
etol Oppenau Familienunternehmen Stammsitz Schwarzwald Lohnhersteller technische Teile Polyurethan Speisetransportboxen Reinigungsmittel

Unser Neubau nimmt Gestalt an

Seit Mitte letzten Jahres ist auf dem Betriebsgelände des etol-Werks in Oppenau zwischen Allerheiligen und Lierbach reges Treiben angesagt – der Bau der neuen Produktionshalle ist in vollem Gange. Insgesamt soll der Standort nach Fertigstellung weitere 600 qm Produktions- und Lagerfläche zur Verfügung haben.

Mehrere Tonnen Stahl und Beton wurden bisher für den Bau in der Bodenplatte, den Fundamenten und den Innen- sowie Außenwänden verarbeitet. Die größte Besonderheit versteckt sich jedoch im Inneren des Gebäudes – eine imposante Dachkonstruktion aus insgesamt neun Fichtenholz-Leimbindern in zwei unterschiedlichen Größen. Einer der größeren Leimbinder misst ganze 31,47 Meter und weist ein Gewicht von über fünf Tonnen auf.